Der klare Weg
zur geeigneten Software

Untrennbar: Software, Methoden und Organisation

Zahllose Einführungsprojekte haben es uns bestätigt: Eine neue Software für das Projektmanagement wirkt sich immer auch auf die Methoden und Prozesse im Projekt- und Portfoliomanagement aus. Neue Wege werden ermöglicht, Erfolgreiches gilt es zu bewahren, Prozesse und Verantwortlichkeiten ändern sich.

Unsere Berater kennen die technischen Möglichkeiten ebenso wie die Projektmanagement-Theorie - ob IPMA/GPM, PMI, PRINCE2, Scrum oder andere. Vor allem aber wissen sie aus Erfahrung, wie Software, Methoden, Prozesse und Organisation durch gute Moderation und Projektsteuerung gleichzeitig vorangebracht werden.

Unterstützung im gesamten Auswahlprozess

Berater von prometicon moderieren Anforderungsworkshops, übernehmen das Requirements-Management, erstellen und analysieren Ausschreibungen, koordinieren Anbieterpräsentationen und Teststellungen und unterstützen ihr Projektteam bei der operativen Projektsteuerung des Auswahlprojekts. Wo erforderlich, unterstützen Sie mit Best-Practise-Vorschlägen für Prozesse und Methoden. So sorgen sie für einen effizienten, sicheren und nachvollziehbaren Auswahlprozess.

Bereits bei der Auswahl berücksichtigen wir immer auch schon die folgende Einführung. Und auch nachdem Sie Ihre optimale Software gefunden haben, stehen prometicon-Berater zur Verfügung, damit auch Konfiguration und Inbetriebnahme perfekt klappen.

Das ist unsere modulare Auswahlbegleitung vom kurzen Impulsworkshop bis zur Schlüsselfertig-Lösung. Wir nennen das PPM-ToolGuide.